Aktuelles

NEWS - Aktuelles

Wir übernehmen zum 01.01.2022 das Sägewerk Andreas Huber (Oppenau)

und führen es unter den neuen Namen Sägewerk Rombach GmbH weiter.

Das neue Unternehmen wird vom bisherigen Eigentümer Christian Huber als Betriebsleiter und Prokurist geführt. Auch die 15 Mitarbeiter werden alle übernommen.
Die jährliche Einschnittmenge liegt bei rund 45.000 Festmeter, hauptsächlich Fichte und Tanne, aber auch Douglasie und Kiefer. Das Rundholz wird wie bisher auch, künftig vor allem regional im Umkreis von rund 70 Kilometern bei heimischen Förstern eingekauft bzw. von forstwirtschaftlichen Dienstleistern.

Die Planung sieht vor, dass die Ausrichtung auf Paletten- und Verpackungssortimente im kommenden Jahr kaum verändert weitergeführt wird. Ab 2023 soll mit Hilfe von Neuinvestitionen und damit verbundenen Mehrmengen die Produktion auf die von Rombach benötigten Schnitthölzer erweitert werden.

Zur Neuausrichtung des Sägewerks und zur Veredelung des Schnittholzes haben wir bereits weitere Trockenkammern und einen vollautomatischen Hobelrundlauf bestellt.

 

 

Zurück
Wir übernehmen zum 01.01.2022 das Sägewerk Andreas Huber (Oppenau)
Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung